Wer etwas nicht will, findet immer Gründe. Wer etwas wirklich will, findet Wege.
Anonym

 

Meine thematischen Angebote:

Soziale Problemlagen nehmen zu und werden immer vielfältiger. Sei es im Bildungs-, Sozial- oder Gesundheitsbereich. Die Vervielfältigung der Problemlagen, neue Steuerungs- und Leitungsmodelle und veränderte Aufgaben- und Kompentenzprofile des Personals stellen heute erhöhte Anforderungen an Leitung, Programmentwicklung und Personalführung in den sozialen Arbeitsgebieten.

Die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen können sich immer weniger an allgemein gültigen Zielsetzungen orientieren. Die Anforderungen und Erwartungen an ihre Qualifikationen und Kompetenzen, an ihr Selbststeuerungs- und Regulierungsvermögen steigen.

Eine innovative soziale Arbeit braucht kompetente Akteure. Für alle Beteiligten wächst der Bedarf, die in der Ausbildung erworbenen berufsqualifizierenden Fähigkeiten durch qualifizierte und spezialisierte Fort- und Weiterbildungen zu ergänzen. Dazu steigt der Bedarf, vorgegebene Konzepte, Arbeitspläne und Betriebsvorgaben durch eigene Beiträge zu ergänzen und auf die eigene Arbeitssituation hin weiterzuentwickeln.

Dafür möchte ich mit meinen aktuellen Fortbildungs- und Seminarangeboten Unterstützung anbieten. Alle Themen sind erfolgreich in der Praxis erprobt und werden fortlaufend konzeptionell überarbeitet.

Diese sind in der Regel zwischen einem und drei Tage konzipiert und als In-House-Fortbildung bei Ihnen durchführbar. Halbtägige Impulsveranstaltungen mit kurzen Arbeitseinheiten können einen ersten Einblick in meine Arbeit bieten. Längere Seminare mit alltäglich zusammen arbeitenden Teams haben sich als besonders fruchtbar erwiesen. Vorträge und Moderationen runden mein Angebot ab.

Basis meiner Arbeit ist die Psychoorganische Analyse nach Paul Boyesen und die Humanistische Psychologie, sowie meine langjährige Erfahrungen in Erwachsenenbildung und Beratung. Elementar ist für mich bei einer Fortbildung immer die Arbeit an der persönlichen Basis des/r Einzelnen und das integrierende Gespräch.

Fordern Sie bitte bei Interesse ausführlichere Informationen zu den oben genannten Themen an!

Ich würde mich freuen, wenn wir zueinander finden. Bis dahin, wünsche ich Ihnen erfolgreiches Schaffen und gute Gedanken!